Der Sonos Amp lässt sich unauffällig irgendwo in deinem Zuhause platzieren.
Der Sonos Amp lässt sich unauffällig irgendwo in deinem Zuhause platzieren.
Der Sonos Amp lässt sich unauffällig irgendwo in deinem Zuhause platzieren.
Der Sonos Amp lässt sich unauffällig irgendwo in deinem Zuhause platzieren.
Schliesse deinen Plattenspieler per Cinch-Kabel an den Sonos Amp an, um die Musik auf alle Sonos-Speaker zu verteilen.
Schliesse deinen Plattenspieler per Cinch-Kabel an den Sonos Amp an, um die Musik auf alle Sonos-Speaker zu verteilen.
Neu im SortimentAudio & Heimkino

SONOS Amp ab sofort lieferbar

Thomas Wüthrich
Zürich, am 14.02.2020
Der Sonos Amp ist DAS Upgrade für dein Hi-Fi-System zuhause. Der Amp ist die Brücke zwischen deinen kabelgebundenen Lautsprechern und Audioquellen und der kabellosen Welt von Sonos. Was du damit alles anstellen kannst, erfährst du in den Anwendungsbeispielen weiter unten.

Wie hat schon meine Grossmutter gesagt? Ein Sonos Amp allein macht noch keine Musik. Okay, hat sie nicht. Aber die Redensart trifft insofern zu, weil der Sonos Amp allein tatsächlich keine Musik wiedergibt. Er ist kein Speaker. Aber er ermöglicht es dir, alle deine Heimaudio-Geräte in die Sonos-Welt zu integrieren für kabellosen Musikgenuss in deinem gesamten Zuhause.

Mehr als ein Verstärker

Multiroom System
Amp
799.–
SONOS Amp

Verwandele deine kabelgebundenen Boxen mit diesem leistungsfähigen Verstärker in einen Streaming-Player

Der Sonos Amp ist einerseits Verstärker und andererseits Brücke zur Sonos-Welt. Schliesse dein bestehendes Home-Audio-System an den Sonos Amp an und verwandle es in ein Streaming-System. Damit kannst du Inhalte direkt von Spotify und über 100 weiteren Musik-Streaming-Diensten wiedergeben oder mit einem Apple iOS-Gerät per AirPlay 2 Musik von deinem Handy oder Laptop streamen. Der Sonos Amp ist ein Klasse D-Verstärker mit 125 W und 8 Ohm pro Kanal. Du kannst Audiogeräte per Cinch-Kabel anschliessen oder einen Fernseher mit HDMI-ARC-Anschluss mit einem HDMI-Kabel verbinden. Zwei Paar Bananenstecker-Ausgänge ermöglichen dir den Anschluss deiner Passivlautsprecher. Ein Subwoofer-Ausgang ist ebenfalls vorhanden. Nicht fehlen dürfen die beiden Ethernet-Anschlüsse, denn der Sonos Amp braucht eine Netzwerkverbindung. Wenn du kein LAN-Kabel zum Amp ziehen willst, funktioniert er auch zuverlässig über WLAN.

Anwendungsfall 1: Das Heimkino

Wenn du schon Passiv-Lautsprecher hast, die du in dein Heimkino integrieren willst, ist der Sonos Amp die Brücke dazu. Verbinde den Sonos Amp mit den beiden Passiv-Front-Lautsprechern für Stereo-Sound. Dazu kannst du noch einen Aktiv-Subwoofer anschliessen oder kabellos einen Sonos Sub verbinden. Füge noch zwei kabellose Surround-Lautsprecher von Sonos hinzu, wie den One oder One SL, für das richtige Heimkino-Feeling (siehe Abbildung unten links). Wenn du bereits passive Rear-Lautsprecher besitzt, brauchst du einen zweiten Sonos Amp, um die Rears zu powern. Jeder Sonos Amp ist ein Ein-Zonen-Verstärker (siehe Abbildung unten in der Mitte).
Wenn du nur deine passiven Rear-Lautsprecher besitzt, kannst du eine Sonos Beam, Playbar oder Playbase für die Frontkanäle verwenden und mit einem Sonos Amp die beiden passiven Rear-Lautsprecher dazu schalten (siehe Abbildung unten rechts).

Drei Varianten des Heimkino-Setups mit einem Sonos Amp
Drei Varianten des Heimkino-Setups mit einem Sonos Amp
Darstellung von digitalzimmer.de

Anwendungsfall 2: Das Musikzimmer

Vielleicht hast du dir mal sündhaft teure Hi-Fi-Lautsprecher gekauft, die hoffentlich immer noch hervorragend klingen. Den Sound der Boxen möchtest du nicht mehr missen. Die Bedienung über einen Stereoverstärker und das Raussuchen der passenden CD, Schallplatte oder Musiktitel auf dem Netzwerk-Media-Player ist dir aber zu kompliziert und mühselig? Auch hier schafft der Sonos Amp Abhilfe. An den Gewindesteckern auf der Rückseite kannst du zwei passive Lautsprecher anschliessen. Bananenstecker können ebenfalls verwendet werden. Du kannst auch zwei Paar passive 8-Ohm-Speaker verstärken, wenn diese parallel kabelgebunden sind (siehe Abbildung unten).

Nun kannst du über die Sonos-App mit über 100 integrierten Musik-Streaming-Diensten deine Tracks auswählen und über deine Hi-Fi-Lautsprecher geniessen. Es stehen dir auch Hörbücher, Radiosender und Podcasts zur Verfügung. Die Steuerung erfolgt ganz einfach in der Sonos App oder über die Touchoberfläche auf dem Gerät selbst.

Parallele Verbindung von vier Lautsprechern mit einem Amp
Parallele Verbindung von vier Lautsprechern mit einem Amp
Darstellung von Sonos.com

Anwendungsfall 3: Das umgekehrte Musikzimmer

In diesem Szenario willst du keine kabelgebundenen Boxen ins kabellose Sonos-System integrieren, sondern ein kabelgebundenes Wiedergabegerät zum Abspielen von Musik über Sonos-Speaker verwenden. Wenn du beispielsweise bereits eine grosse CD- oder Schallplatten-Sammlung besitzt und die Musik aber im ganzen Haus oder in der Wohnung geniessen willst, hilft dir der Sonos Amp. Dazu schliesst du den Plattenspieler, CD-Player oder eine andere Audioquelle per Cinch-Kabel an den Sonos Amp an und wählst in der Sonos-App die Quelle «Eingang». Nun kann der Sonos Amp die Musik der Schallplatte oder CD im ganzen Haus an alle Sonos-Speaker verteilen.

Anwendungsfall 4: Das komplette Multiroom-Setup

Hast du dein Musikzimmer oder dein Heimkino erstmal Sonos-fähig gemacht, kannst du mit weiteren Sonos-Lautsprechern dein gesamtes Zuhause in ein Multiroom-System verwandeln. So kannst du in verschiedenen Räumen gleichzeitig die gleiche Musik hören. Du kannst in der Sonos-App aber auch verschiedene Zonen konfigurieren und diese einzeln bespielen. Der Vorteil dabei ist, dass du dazu keine Kabel durchs ganze Haus ziehen musst, sondern sich die Geräte über WLAN miteinander verbinden lassen. Wenn du nicht kabelgebundene Audioquellen ins Sonos-System integrieren willst, brauchst du für diesen Anwendungsfall aber natürlich nicht unbedingt einen Sonos Amp. Du kannst dir dein Sonos-Multiroom-System einfach aus mehreren Sonos Lautsprechern zusammenstellen.

Der Vorteil einer WLAN-Verbindung ist, dass es nicht zu Aussetzern, Verzögerungen und Unterbrechungen kommt, wie sie bei Bluetooth-Verbindungen passieren können, wenn du dich mit deinem Handy in einen anderen Raum bewegst. Die Musik wird zudem über das Netzwerk direkt gestreamt und nicht über dein Handy. Das schont den Handy-Akku und die Musik wird nicht unterbrochen, wenn du einen Anruf erhältst oder ein Video auf deinem Handy anschaust.

Der Tech-Blog Wired nennt Sonos als eine der favorisierten Lautsprecher-Marken der Redaktion. Die Lautsprecher klängen hervorragend, seien gebaut, um Jahre zu halten und liessen sich kinderleicht gruppieren. Sie funktionieren zudem mit fast allen Streaming-Anbietern und können im Falle der One und Beam per Sprachassistent gesteuert werden.

Keine Neuheit oder Aktion mehr verpassen?

Du bist audiophil oder interessierst dich einfach für die neusten Trends und Aktionen im Bereich Kopfhörer, Bluetooth Speaker, Multiroom und der ganzen DJ- & Hi-Fi-Sparte? Dann folge mir als Autor.

18 Personen gefällt dieser Artikel


Thomas Wüthrich
Thomas Wüthrich
Category Marketing Manager, Zürich
Egal ob Ball, Ei oder Shuttle, ich renne so ziemlich allem nach, solange man damit kompetitiv Sport machen kann. Zudem glänzen meine Augen bei alten und neuen Gefährten mit viel Hubraum. Immer dabei habe ich einen von unzähligen Kopfhörern und zuhause baue ich ein kleines Smart Home auf.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren