Samsung Space Monitor - schaffe Platz für wichtiges
Samsung Space Monitor - schaffe Platz für wichtiges

Samsung Space: Mit intelligentem Design gegen deine Agoraphobie

Roie Koppenheim
Zürich, am 17.10.2019
Bei den neuen Samsung Space Monitoren ist der Name Programm. Durch die ausgeklügelte Befestigungskonstruktion wir dein Arbeitsplatz um bis zu 40% vergrössert.
Space 32 SR750 (32", 3840 x 2160 Pixels)
Monitor
–33%
399.–statt vorher 599.–1B
Samsung Space 32 SR750 (32", 3840 x 2160 Pixels)
Space 27 SR750 (27", 2560 x 1440 Pixels)
Monitor
299.–C
Samsung Space 27 SR750 (27", 2560 x 1440 Pixels)

Der neu geschaffene Platz kann zu beginn auch beängstigend wirken, besonders für Personen, welche unter Platzangst leiden. Diese Form von Angststörung tritt nämlich nicht nur bei zu kleinen Räumen oder überfüllten Menschenmassen auf, sondern auch bei zu viel Platz. In beiden Situationen fürchten sich Betroffene vor Kontrollverlust. Dies wird bei einem Kauf des Samsung Space Monitors wohl eher nicht passieren. Die intelligent entwickelte Halterung ist stabil und hält den Bildschirm da, wo er hingehört. Die flexible Einstellung der Halterung bietet dir für jedes Bedürfnis die passende Einstellung.

Endlich auch mal was fürs Auge

Vielleicht geht es nur mir so, aber ich definiere Designer-Stücke als speziell angefertigte Produkte mit einer limitierten Anzahl. Wäre der Produzent des Space Monitors keine Weltmarke, würde ich wahrscheinlich von einem Designer-Monitor schreiben. Designer oder nicht, endlich versucht mal jemand, nicht nur den Frame auf ein Minimum zu reduzieren, sondern konzentriert sich auf die Optimierung des gesamte Produktes. Und ich finde die Umsetzung sehr gelungen. Danke Samsung.

Hast du als Geschäftskunde aktuell ein grösseres oder kleineres Projekt oder eine Frage?

Dann melde dich bei unserem B2B-Team: E-Mail. Wir bieten dir gerne eine persönliche Lösung oder eine Offerte.

16 Personen gefällt dieser Artikel


Roie Koppenheim
Roie Koppenheim
Category Marketing Manager, Zürich

Hallo, ich bin Roie McClure, Sie kennen mich vielleicht noch aus Filmen wie der MyCamper Werbung "Surfer Roadtrip mit dem Camper" oder einigen "Mythenpark Laps".

Um neben Brett-Sportarten (Ausnahme SUP) und Fussball eine ausgeglichene Work-Life-Balance zu erreichen, interessiere ich mich für Marketing und Kommunikation.


Diese Beiträge könnten dich auch interessieren