Du bist nicht mit dem Internet verbunden.
Produktpromotion

Nighthawk R8500: Tri-Band-Router mit den ersten externen Aktiv-Antennen, 6 Gigabit-LAN Ports und einer theoretischen Bruttodatenrate von bis zu 5334MBit/s.

R8500 Nighthawk X8, ac4334/n1000
CHF 329.–UVP 389.–1
Netgear R8500 Nighthawk X8, ac4334/n1000
Die nächste Welle der WLAN-Technologie.
7

Verfügbarkeit

Postversand

  • nur noch 2 Stück
    in unserem Lager

PickMup

Abholen

  • Basel: Morgen um 13:10
  • Bern: Morgen um 12:45
  • Dietikon: Morgen um 14:30
  • Kriens: Morgen um 11:20
  • Lausanne: Morgen um 15:40
  • St. Gallen: Morgen um 15:30
  • Winterthur: Morgen um 13:30
  • Wohlen: nur noch 2 Stück
  • Zürich: Morgen um 12:30

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Technische Eigenschaften

  • Tri-Band-Router mit theoretischer Bruttodatenrate von bis zu 5334MBit/s (1x 2.4GHz bis 1000MBit/s, 2x 5GHz bis 2167MBit/s)
  • Mit 4 revolutionären, externen Aktiv-Antennen sowie vier interne Antennen
  • 1024QAM-Technologie (vergleichbar mit NitroQAM von ASUS)
  • MU-MIMO-Technologie mit QoS-Priorisierung
  • Smart-Connect-Technologie
  • 6x LAN-Ports (Port-Aggregation möglich), USB 3.0 und USB 2.0

Mehr zu den branchenweit ersten externen Aktiv-Antennnen

Jede neue Generation von Routern ist leistungsfähiger als die Vorgängergeneration, mit stärkeren WLAN-Signalen und grösserer Reichweite. Zur gleichen Zeit werden die WLAN-Signale auf mobilen Geräten nicht immer stärker. Diese Diskrepanz in der WLAN-Leistung – also ein starkes WLAN-Signal vom Router und ein schwächeres vom mobilen Gerät – reduziert insgesamt die WLAN-Reichweite und -Geschwindigkeit. Um dieser Herausforderung gerecht zu werden, hat Netgear eine Aktiv-Antennen-Technologie entwickelt. Diese soll die WLAN-Leistung durch Verstärkung von Signalen in der Antenne selbst verstärken. Dadurch soll der Signalverlust während der Übertragung zwischen Antenne und Routerkarte vermieden werden können. Zudem werden Störgeräusche von den Router-Board-Komponenten verhindert. Das sorgt für sauberere und stärkere Empfangssignale von deinem Smartphone, Tablet & Co..

Fazit

Einige Spezifikationen wie die Bruttodatenraten oder die Modulationsdichte von 1024QAM sind zwar marketing-technisch interessant, aber eher theoretischer Natur (unter anderem deshalb, weil Peripheriegeräte wie dein Notebook – und sei es ein Gaming-Notebook, dein Tablet oder dein Netzwerkspeicher so hohen Datenraten nicht unterstützen).

Der Kauf des R8500 lohnt sich für jene User, welche in ihrem Netzwerk 10 aktive, MU-MIMO-fähige Clients oder mehr mit einem hohen Bandbreiten-Bedarf bedienen möchten. Zudem: Von den 6 Gigabit-LAN-Anschlüssen können zwei miteinander kombiniert werden und garantieren zum Beispiel für professionelle NAS-Lösungen (z.B. Synology DS1513+) ultraschnelle Server-Datenraten. Der R8500 punktet auf alle Fälle mit seiner innovativen Aktiv-Antennen-Technologie für einen reduzierten Signalverlust, aber auch die Möglichkeit zur Link Aggregation und das overall sehr hohe Leistungs-Potential für den Heimnetzwerk-Ausbau (Stichwort Smart-Home) machen den Alien-Router interessant.

Vom Design her ist der «Nachtfalke» weniger spektakulär als seine aktuellen Alien-Konkurrenten. Wen aber die Farbe rot nur aggressiv stimmt oder diese einfach nicht zu der Couch passen will, der kann sich mit diesem schwarzen, schlichten Design bestimmt sehr gut anfreunden.

Hier geht's zu weiteren Produktneuheiten von Netgear

User

Michelle Oehri

Von Smart Home bis hin zu den neusten Mobiles & Gadgets – im Bereich Telekommunikation und Netzwerk tut sich einiges! Welche Neuheiten bereichern unsere multimediale Galaxy? Dem gehe ich mit grosser Neugier nach. Ausserhalb von digitec darf''s auch mal weniger «techy» dafür sportlich-ausdauernd, exotisch-abenteuerlich oder einfach gediegen-gemütlich sein.

6 Kommentare

User Michelle Oehri

Hi madotha - Ja so riesig wie ein Adler ist der Router nun ja doch nicht – Nachtfalke ist selbstverständlich korrekt =)

05.04.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User Michelle Oehri

Hi Ultimato - Eine gute Frage. Aus unserer Sicht sind die grössten Vorteile gegenüber dem RT-AC3200 die 6 LAN-Ports (vs. 4 Ports) und die Möglichkeit zur Link Aggregation. Einen direkten Vergleich bzgl. Datendurchsatz können wir persl. nicht ziehen (u.a. sind Bruttodatenraten nicht praxisrelevant).

05.04.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User Michelle Oehri

CHIP.de bietet eine Übersicht: "WLAN-Router im Test – Bestenliste" unter chip.de/bestenlisten/Besten... In der Liste fehlt der R8500 noch, vermutlich wird die Liste bald aktualisiert.

05.04.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.


Bitte melde dich an.

Du musst angemeldet sein, um einen neuen Kommentar zu erfassen.

Corporate logo