Neue Beamer von Xgimi für den stationären Einsatz und für unterwegs
Neue Beamer von Xgimi für den stationären Einsatz und für unterwegs
Neue Beamer von Xgimi für den stationären Einsatz und für unterwegs
Neu im Sortiment

Neue Beamer von Xgimi für den stationären Einsatz und für unterwegs

Nicola Travaglini
Zürich, am 22.10.2021
Der Beamer-Hersteller Xgimi hat drei Neuheiten vorgestellt: Nachfolger der portablen Halo-Projektoren und neu einen Beamer mit Ultra-Short-Throw-Technik.

Kompakt, smart und mit Akku: Halo+ ersetzt Halo:

  • Der neue Halo+ hat im Vergleich zum Halo mehr Leuchtkraft. Er strahlt jetzt mit 900 Ansi Lumen statt den 800 des Vorgängers.
  • Der Halo+ ist ausserdem anpassungsfähiger. Du hast dank Auto Keystone Correction, automatischer Bildschirmausrichtung und Autofokus immer ein scharfes Bild in einem perfekten Rechteck. Stell den Projektor einfach auf, den Rest erledigt er selbst.
  • Natürlich ist auch Android TV integriert. Du musst keinen eigenen PC oder ein anderes Gerät mehr anschliessen. Sobald der Beamer eine Internetverbindung hat, stehen dir Netflix und Co. zur Verfügung. Willst du trotzdem den Input lieber mit einem eigenen Gerät liefern, gibt es dafür einen HDMI- und einen USB-Anschluss.
  • Mit dem Akku kannst du bis zu zwei Stunden Filme und Serien schauen. Das reicht zwar nicht ganz für den neuesten James Bond, , aber sicher für zwei Folgen Squid Game.
  • Last but not least: Der Beamer hat integrierten Sound von Harman/Kardon und bringt mit seinen 2 x 5 Watt Lautsprechern ordentlichen Sound zu dir – zumindest für einen portablen Beamer.
Halo+ (Full HD, 900 lm, 3D, Android OS, Akku, LED, 30 dB)
799.–
Xgimi Halo+ (Full HD, 900 lm, 3D, Android OS, Akku, LED, 30 dB)

Willst du es noch kleiner? Wie wäre es mit einem flachen Gerät unter einem Kilo?

  • Der Elfin leuchtet mit 800 Ansi Lumen weniger hell als der Halo+, bringt aber eine anständige Helligkeit für seine Grösse mit.
  • Auch er hat Auto Keystone Correction, automatische Bildschirmausrichtung und Autofokus an Bord. Du kannst also auch hier den Beamer einfach einschalten und dich gemütlich zurücklehnen; das Bild richtet sich automatisch aus.
  • Weiterhin integriert sind Android TV, USB- und HDMI-Anschluss.
  • Akku hat der Kleine leider nicht, der Projektor ist aufgrund seines geringen Gewichts gut zum Mitnehmen. Am Zielort aber brauchst du eine Steckdose. .
Elfin (Full HD, 800 lm, WiFi, LED, 30 dB)
657.–
Xgimi Elfin (Full HD, 800 lm, WiFi, LED, 30 dB)

Von klein zu gross und performant der Xgimi Aura:

  • Mit dem Laser TV bringt Xgimi seinen ersten UST-Projektor in unseren Shop. UST? Das steht für Ultra Short Throw, also den Wurf des Bildes an die Wand aus sehr kurzer Distanz. Du kannst den Aura bis zu 20 Zentimeter nah vor eine Wand stellen und trotzdem ein 150-Zoll-Laser-Bild mit 4K Auflösung erzeugen..
  • Mit 2400 Ansi Lumen kannst du den Beamer auch bei Tag benutzen, ohne dich in deinen geheimen Cave zu begeben. Dort funktioniert der Beamer aber natürlich trotzdem.
  • Um die Entertainment-Inhalte zum Beamer zu bringen, stehen dir ein HDMI-, ein USB- und ein LAN-Anschluss zur Verfügung.
  • Nicht zuletzt ist der Vorteil vom Aura auch der integrierte Sound. Mit 2 x 30 Watt kannst du dem Projektor nämlich ordentlich und aufmerksam zuhören. Wenn dir das nicht reicht und du dem Nachbarn lieber noch mehr auf die Nerven gehen willst, brauchst du wohl noch zusätzliche Speaker.
Aura (4K, 2400 lm, Android OS, Laser, LED, 32 dB)
2506.–
Xgimi Aura (4K, 2400 lm, Android OS, Laser, LED, 32 dB)

26 Personen gefällt dieser Artikel


Nicola Travaglini
Nicola Travaglini

Junior Category Business Manager, Zürich

Sport, Reisen und Arbeit prägen meinen durchplanten Alltag. Nebst meinen zahlreichen Hobbies bin ich für fast alles neu zu begeistern und mit viel Elan dabei.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren