Du bist nicht mit dem Internet verbunden.
Produktpromotion

Innovationen: AOC-Technologien

Die fortschrittlichen Technologien von AOC: G-Sync, FreeSync, 144Hz und Antiblue!

G-Sync

Nvidia G-Sync macht etwas ganz einfaches: Es gibt der GPU die Kontrolle über die Aktualisierung der Anzeige. Die Bildwiederholfrequenz des Monitors ändert sich ständig entsprechend der Bildrate von der GPU. Das Ergebnis ist die vollständige Beseitigung von Verzerrungen und Ruckeln, sowie eine drastische Reduzierung des Input-Lag. Seit ihren frühesten Tagen haben Displays feste Aktualisierungsraten – in der Regel 60 Mal pro Sekunde (Hertz). Aber aufgrund der dynamischen Natur der PC-Spiele rendern GPUs die Bildraten mit unterschiedlichen Werten. Da die GPU versucht, sich mit dem Monitor zu synchronisieren, treten anhaltende Verzerrungen auf. Das Aktivieren von V-Sync (oder Vertical-Sync) kann Verzerrungen beseitigen, bewirkt aber eine erhöhte Latenz und Ruckeln. Nvidia G-Sync beseitigt dieses Problem und synchronisiert den Monitor unabhängig von der Bildrate perfekt mit der GPU, was zu einer kompromisslosen Gaming-Erfahrung führt.

FreeSync

Kein Ruckeln. Kein Tearing. Einfach nur pures Gaming. Keine abgehackten Spielverläufe und kein Bildschirm-Tearing mehr! Denn FreeSync liefert eine flüssige, artefaktfreie Performance bei praktisch jeder Bildrate. Der nächste Durchbruch zur Performance-Steigerung bei PC-Games steht bevor. Die FreeSync-Technologie löst die "Kommunikationsprobleme" zwischen Prozessor und Monitor. FreeSync beseitigt Bildschirm-Tearing und Ruckeleffekte und ermöglicht so ein flüssiges, spannendes Gaming.

144 Hertz

Mach’s gut, Bewegungsunschärfe! Dank doppelter Bildwiederholrate im Vergleich zu anderen Monitoren gehören bspw. beim Gaming Feinde, die sich ruckelnd durchs Bild bewegen und so zu schwierigen Zielen werden, der Vergangenheit an. Mit einer Bildwiederholrate von 144Hz werden die fehlenden Bilder sichtbar und Gegner erscheinen in super-flüssigen Bewegungen und ohne Unschärfe. Spiele sind zu gut, um ungesehen zu bleiben!

Antiblue

Kurzwelliges blaues Licht kann den Augen schaden. Die Antiblue Light-Technologie blockiert schädliche blaue Lichtstrahlen, ohne dass sich dadurch die dargestellte Farbe oder die Helligkeit ändert. Andere Verfahren zum Reduzieren von blauem Licht verwenden Filter oder veränderte Einstellungen, was jedoch zu dunklen/gelblichen Bildern führt. Laut verschiedener Studien wirken sich die blauen Lichtanteile von Computerbildschirmen negativ auf die Netzhaut des Auges aus. Die bisherigen Bemühungen, die blauen Lichtanteile von Displays zu reduzieren, beschränkten sich auf softwarebasierte Ansätze und verschiedene "Blau-Blocker" in Form von Brillen oder Schutzvorrichtungen vor dem Bildschirm. Dies führt jedoch zu verminderter Helligkeit und verfälschten Farben.

User

Raphael Knecht

Alles in und rund um den PC fasziniert mich: Diese Begeisterung hilft mir bei Digitec Galaxus, mich in die Konsumenten hineinzufühlen. In meiner Freizeit bastle ich an selbst zusammengestellten PCs und spiele bzw. coache leidenschaftlich gerne Unihockey. Auch exotische Reisen, tolle Musik, bergige Rennrad-Touren und intensive Langlauf-Sessions gehören zu meinen Hobbys.

Keine Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden


Bitte melde dich an.

Du musst angemeldet sein, um einen neuen Kommentar zu erfassen.

Corporate logo