News & Trends

Huawei bringt das Mate 50 Pro weltweit auf den Markt

Jan Johannsen
Jan Johannsen
27.09.2022

Nicht einmal einen Monat nach der Vorstellung in China gibt Huawei bekannt, das Mate 50 Pro auch weltweit verkaufen zu wollen. Auf Verbindungen zu Satelliten musst du aber verzichten.

Kurz vor der Vorstellung des iPhone 14 sorgte das Mate 50 Pro mit einer Satellitenverbindung für Aufsehen. Die globale Version des Smartphones bleibt verbindungstechnisch allerdings auf der Erde. Es unterstützt das chinesische Satellitensystem Beidou nicht.

Keine Satellitenverbindung, EMUI statt Harmony OS und nur 4G

Eine wichtige Änderung betrifft die vorinstallierte Software. Statt dem hauseigenen Betriebssystem Harmony OS 3.0 setzt Huawei bei der globalen Version des Mate 50 Pro auf EMUI 13. Kurz gesagt: Android ohne Google-Dienste, mit einer Benutzeroberfläche, die Harmony OS sehr ähnlich ist.

Die übrige Ausstattung mit XMage-Kamerasystem mit variabler Blende und 50-Megapixel-Haupt- und 64-Megapixel-Telekamera bleibt bestehen. Das gilt auch für den abgespeckten Snapdragon 8+ Gen 1, der nur 4G bietet.. Die US-Sanktionen gegen Huawei sorgen dafür, dass der Hersteller nicht die herkömmliche 5G-Variante benutzen darf. Ebenfalls eine Folge der Sanktionen ist, dass anstelle von Gorilla Glass das weniger bekannte Kunlun Glass, das 6,74 Zoll große OLED-Display schützt.

Die globale Version des Mate 50 Pro erscheint in Silber und Schwarz.
Die globale Version des Mate 50 Pro erscheint in Silber und Schwarz.

Das Huawei Mate 50 Pro soll global in Silber und Schwarz erscheinen und über acht Gigabyte Arbeitsspeicher verfügen. Für 256 Gigabyte internen Speicher gibt Huawei 1299 Euro und für 512 Gigabyte 1399 Euro als Preise zur Orientierung aus. Allerdings können die Preise je nach Land variieren. Das gilt auch für die Verfügbarkeit, zu der es noch keine detaillierten Angaben gibt.

33 Personen gefällt dieser Artikel


User Avatar
User Avatar
Jan Johannsen
Content Development Editor
jan.johannsen@galaxus.de

Als Grundschüler saß ich noch mit vielen Mitschülern bei einem Freund im Wohnzimmer, um auf der Super NES zu spielen. Inzwischen bekomme ich die neueste Technik direkt in die Hände und teste sie für euch. In den letzten Jahren bei Curved, Computer Bild und Netzwelt, nun bei Galaxus.de. 


Smartphone
Folge Themen und erhalte Updates zu deinen Interessen

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren

  • Skeleton Loader

    Skeleton Loader

  • Skeleton Loader

    Skeleton Loader

  • Skeleton Loader

    Skeleton Loader