Entdecke die Kopfhörer-Neuheiten der IFA 2016
Entdecke die Kopfhörer-Neuheiten der IFA 2016
News & Trends

Entdecke die Kopfhörer-Neuheiten der IFA 2016

Dimitri Pfluger
Zürich, am 23.09.2016
Auch dieses Jahr gab es an der IFA in Berlin wieder diverse Innovationen zum Anfassen und Techniktrends aus aller Welt zu bestaunen – unter anderem auch im Kopfhörer-Bereich. 4 Hersteller habe ich herausgepickt und stelle sie dir hier etwas genauer vor. Viele Modelle sind bei uns bereits vorbestellbar oder sogar verfügbar.

Sony

Mein persönliches Messe-Highlight war der MDR-1000X von Sony. Erstmals schafft es ein Hersteller, dem Technologieführer Bose mit einer ebenbürtigen aktiven Geräuschreduzierung die Stirn zu bieten. Innovative Funktionen wie der Quick Attention Mode, zwei verschiedene Modi, um Umgebungsgeräusche durchzulassen, sowie die Bluetooth Standards AptX, AAC und LDAC, runden die Ausstattung ab.

Auch die High-End Abteilung wurde aufgewertet und mit dem Topmodell MDR-Z1R versehen. Die ebenfalls unter dieser Signature Series laufenden Produkte, ein Kopfhörerverstärker und ein High-End-Player, werden wir zu einem späteren Zeitpunkt hier zeigen können. Weitere Neuheiten sind Sportkopfhörer in verschiedenen Farben und Formen, zwei In-Ears mit Dual Drivern für höhere Ansprüche, sowie ein günstiger Over-Ear Kopfhörer mit Bluetooth.

Kopfhörer
/>
MDR-1000X (Over-Ear, Schwarz, ANC)
Sony MDR-1000X (Over-Ear, Schwarz, ANC)

Erlebe die branchenführende Geräuschminimierung jederzeit, an jedem Ort: Blende Störgeräusche ganz aus oder passe den Sound an deine Umgebung an.

Kopfhörer/>
MDR-Z1R Signature Series (Over-Ear)
1719.–
Sony MDR-Z1R Signature Series (Over-Ear)

Sennheiser

Sennheiser hat die Noise Cancelling Modelle PXC-480 und die Bluetooth-Version PXC-550 angekündigt. Bei beiden Kopfhörern lässt sich die Geräuschunterdrückung in der Stärke und Art anpassen: Beim PXC-550 kann dazu auch die App "CapTune" verwendet werden. Die neue App bietet unter anderem einen Musik-Player mit Streaming Services und weitere Funktionen wie einen Equalizer.

Auch das HiFi-Line-Up wurde erneuert: Die 500er Serie umfasst neu 4 Over-Ear-Modelle für den Gebrauch zu Hause, wovon der HD 569 durch eine geschlossene Bauweise und ein Mobile-Kabel heraussticht. Weiter gibt es neue On- und Over-Ear- Modelle für unterwegs: Die 2.30er und 4.30er Modelle gibt es in Schwarz und Weiss, sowie mit Fernbedienung für iOS oder Android zu haben. Sennheiser hat ausserdem ein neues Gaming-Headset, Gaming-DACs und ein DSLR-Mikrofon vorgestellt.

Kopfhörer
PXC 550 (Over-Ear, ANC)
289.–
Sennheiser PXC 550 (Over-Ear, ANC)

Kabelloser Noise Cancelling Kopfhörer mit Touch-Bedienfeld.

Kopfhörer/>
HD 4.30G [Android Remote] (Over-Ear, Schwarz)
Sennheiser HD 4.30G [Android Remote] (Over-Ear, Schwarz)
Kopfhörer
HD 2.30i [iOS Remote] (On-Ear, Weiss)
–15%
77.40statt 91.40
Sennheiser HD 2.30i [iOS Remote] (On-Ear, Weiss)
Mikrofon
MKE 440 (Stereo, Schwarz)
329.–
Sennheiser MKE 440 (Stereo, Schwarz)

Beyerdynamic

Beyerdynamic hat mit dem Byron BT und Byron BTA erstmals Bluetooth-Kopfhörer im Angebot. Das bereits schon grosse Sortiment an Studiokopfhörern wird durch ein offenes Modell, dem DT 1990 Pro, erweitert.

Libratone

Der dänische Hersteller Libratone liegt mit seinen Produkten voll im Trend: Bluetooth, Noise Cancelling und Lightning sind die Stichworte, die auf die neuen Kopfhörer zutreffen. Das On-Ear-Bluetooth-Modell sowie der In-Ear-Kopfhörer mit Lighting-Anschluss verfügen beide über Noice Cancelling, das sich auch hier individuell einstellen lässt.

Kopfhörer
Q Adapt On-Ear (On-Ear, Elegant Nude, ANC)
–23%
127.–statt 165.–
Libratone Q Adapt On-Ear (On-Ear, Elegant Nude, ANC)
Kopfhörer/>
Q Adapt In-Ear (In-Ear, Stormy Black, ANC)
Libratone Q Adapt In-Ear (In-Ear, Stormy Black, ANC)
Kopfhörer
Q Adapt In-Ear (In-Ear, Cloudy White, ANC)
90.40
Libratone Q Adapt In-Ear (In-Ear, Cloudy White, ANC)

5 Personen gefällt dieser Artikel


Dimitri Pfluger
Dimitri Pfluger
Category Buying Manager, Zürich
Ich betreue den Einkauf für Speicher und Videospiele.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren