Dyson V12 Slim Absolute
Dyson V12 Slim Absolute
Dyson Omni-Glide
Dyson Omni-Glide
Neu im SortimentHaushalt

Dyson bringt gleich zwei Modelle: den Leichtesten und den Wendigsten

Sergio Costa
Zürich, am 02.11.2021

Nach dem Launch des V15 Detect bringt Dyson zwei weitere Modelle in den Markt. Mit dem Dyson V12 Slim Absolute bringen sie den leichtesten und mit dem Dyson Omni-Glide den wendigsten, kabellosen Staubsauger der Marke heraus.

Endlich wurden die Dyson-Fans erhört: der Ein- und Ausschaltknopf wurde bei den beiden Modellen verbaut. Ansonsten sind die Neuheiten unterschiedlich. Mehr dazu findest du hier.

Der Leichte - Dyson V12 Slim Absolute

Dyson hat unsere Wünsche erhört und verbaute im Dyson V12 einen Ein-/Ausschaltknopf. Der Knopf muss während dem Saugen nicht mehr gedrückt werden. Der kabellose Staubsauger hat eine Akkulaufzeit von bis zu 60 Minuten. Möchtest du länger als die 60 Minuten saugen, kannst du einen zweiten Akku dazukaufen. Die Motorleistung ist ein wenig schwächer als die der V11- und der V15-Linie. Der Staubbehälter ist nur halb so gross (0.35 Liter) wie bei anderen kabellosen Staubsaugern von Dyson. Irgendwo muss man ja Gewicht sparen, damit man zum Leichtesten gekrönt wird. Interessanterweise ist dieses Modell, wie auch der V15, mit der Slim-Fluffy-Laser-Bürste ausgestattet.

V12 Slim Absolute
629.–mit Preisgarantie
Dyson V12 Slim Absolute
42

Das Wichtigste im Überblick

  • Laufzeit: 60 Minuten bei Nutzung von einem Akku
  • Ein- und Ausschaltknopf – kein ständiges Drücken des Triggers mehr
  • 3 Saugstufen (Eco, Auto, Turbo)
  • LCD-Display mit Echtzeitanzeige und Kategorisierung der Partikel
  • Lieferumfang: Elektrobürste mit Direktantrieb, Slim-Fluffy-Laser mit Stauberkennung, Wandhalterung mit Ladefunktion, Kombi-Zubehördüse, Fugendüse, Haardüse, Extra-Hart Bürste, Extra-Soft-Bürste, Flex-Adapter und Zubehörhalterung für das Saugrohr

Der Wendige - Dyson Omni-Glide

Wegen des neuen flachen und schmalen Formats und der neuen 360° flexiblen Fluffy-Bodendüse mit zwei Soft-Walzen lässt sich der Omni-Glide mühelos manövrieren. So können alle Hartböden in Handumdrehen reinigt werden, auch in der Rückwärtsbewegung. Wie der V12, verfügt auch der Dyson Omni-Glide über den häufig gewünschten Ein- und Ausschaltknopf. Der Knopf muss nicht mehr gedrückt gehalten werden. Dieser kabellose Staubsauger hat lediglich eine Akkulaufzeit von bis zu 20 Minuten. Der eingebaute Hyperdymium-Motor läuft mit bis zu 105'000 U/min. Acht Basiszyklone erzeugen gemäss Dyson-Angaben Zentrifugalkräfte von bis zu 98’000 g, damit kein Saugkraftverlust entsteht. Der Staubbehälter ist 0.2 Liter gross. Oder eben klein.

Das Wichtigste im Überblick

  • Laufzeit: bis zu 20 Minuten
  • Ein- und Ausschaltknopf – kein ständiges Drücken des Triggers mehr
  • 2 Saugstufen (Auto, Boost)
  • Dyson Hyperdymium Motor
  • Lieferumfang: 360°-Fluffy-Bodendüse, Wandhalterung mit Ladefunktion, Kombi-Fugendüse, Mini-Elektrobürsten und Oberflächen-Aufsatz

Als Dyson-Fan wird dich dieser Artikel auch sicherlich interessieren

  • Skeleton Loader

    Skeleton Loader

41 Personen gefällt dieser Artikel


User Avatar
User Avatar
Sergio Costa
Team Leader Business Management Consumer Electronics
sergio.costa@digitecgalaxus.ch

Haushalt
Folge Themen und erhalte Updates zu deinen Interessen

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren

  • Skeleton Loader

    Skeleton Loader

  • Skeleton Loader

    Skeleton Loader

  • Skeleton Loader

    Skeleton Loader