Du bist nicht mit dem Internet verbunden.
Aktionsangebote

Die Olympus E-M1 Mark II im attraktiven Bundle!

Die kompakte Systemkamera von Olympus ist eine kleine Sportskanone. Die OM-D E-M1 Mark II beeindruckt mit schnellem Autofokus und wahnsinnigen 60 Bildern pro Sekunde. Jedes sportliche Motiv fängt sie spielend ein. Wir haben für euch ein Bundle geschnürt: Ersatzakku und 32GB-Speicherkarte gibt es gratis dazu!

Kompakte Systemkamera für schnelle Motive

Das robuste, staub- und spritzwassergeschützte Gehäuse beherbergt so einiges. Mehr Auflösung und ein ebenfalls im Vergleich zum Vorgänger schnelleres Autofokussystem bieten dir eine beeindruckende Serienbildgeschwindigkeit von bis zu 60 Bildern pro Sekunde (!) im Raw-Format. Allein das macht sie zur perfekten Begleiterin für alles Schnelle. Video kann sie in 4K-Auflösung mit bis zu 30 Bildern pro Sekunde. Auch das «Cinema-4K»-Format ist nutzbar. Das wird bestens durch den AF-S-Modus für ruhigere Videos unterstützt. Hier ändert sich der Fokus nämlich nur, wenn die Kamera auf ein anderes Detail gerichtet wird. Mikrofoneingang und Kopfhörerausgang runden das Ganze ab. Olympus hat sich auch beim Zubehör nicht lumpen lassen. Es gibt ein Unterwassergehäuse, einen Akku-Handgriff und einen frostsicheren Blitz. Ausserdem wurde das Objektivportfolio erweitert. Neu kannst du dich um ein Reisezoom und zwei Festbrennweiten freuen.

OM-D E-M1 Mark II Body inkl. Akku und 32GB UHS-II Speicherkarte (20.40MP, 60FPS, WLAN)
CHF 2299.–
Olympus OM-D E-M1 Mark II Body inkl. Akku und 32GB UHS-II Speicherkarte (20.40MP, 60FPS, WLAN)

Verfügbarkeit

Postversand

  • mehr als 10 Stück
    in unserem Lager

PickMup

Abholen

  • Basel: Morgen um 13:10
  • Bern: Morgen um 12:45
  • Dietikon: Morgen um 14:30
  • Kriens: Morgen um 11:20
  • Lausanne: Morgen um 15:40
  • St. Gallen: Morgen um 15:30
  • Winterthur: Morgen um 13:30
  • Wohlen: mehr als 10 Stück
  • Zürich: Morgen um 12:30

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

OM-D E-M1 Mark II 12-40mm Kit  inkl. Akku und 32GB UHS-II Speicherkarte (20.40MP, 60FPS, WLAN)
CHF 2999.–
Olympus OM-D E-M1 Mark II 12-40mm Kit inkl. Akku und 32GB UHS-II Speicherkarte (20.40MP, 60FPS, WLAN)

Verfügbarkeit

Postversand

  • mehr als 10 Stück
    in unserem Lager

PickMup

Abholen

  • Basel: Morgen um 13:10
  • Bern: Morgen um 12:45
  • Dietikon: Morgen um 14:30
  • Kriens: Morgen um 11:20
  • Lausanne: Morgen um 15:40
  • St. Gallen: Morgen um 15:30
  • Winterthur: Morgen um 13:30
  • Wohlen: mehr als 10 Stück
  • Zürich: Morgen um 12:30

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Das Angebot ist nur im Februar gültig.

Die Key-Specs der Olympus E-M1 Mark II

  • 20.4 MPixel 4/3"-Live-MOS-Sensor
  • Bis zu 60 Bilder/s im Serienbildmodus (Raw-Format)
  • Hybrid-Autofokus mit 121 Kreuzsensoren + «On-Chip Phasenerkennung»
  • Elektronischer Sucher
  • ISO 200 bis 25 600
  • 5-Achsen-Bildstabilisierung
  • 4K-Videoaufnahmen, 30fps, 120Mbit/s
  • Verschlusszeit 1/32 000s (elektronischer Verschluss)
  • Focus-Bracketing und Focus-Stacking mit kompatiblen Olympus Objektiven

Schneller Sensor und verbessertes Autofokussystem

Der 20.4 Megapixel Sensor im Micro-Four-Thirds-Format ist das Herzstück der Olympus E-M1 Mark II. Hier hat Olympus vier weitere Megapixel spendiert, beim extra für die E-M1 II entwickelten «True-Pic-VIII-Bildprozessor» konnte die Geschwindigkeit sogar um das Dreifache erhöht werden. Schnelligkeit ist also auch hier gegeben. Das Autofokussystem wurde komplett überarbeitet. Du kannst gleich auf zwei Messtechniken vertrauen: Kontrast- und Phasen-Autofokus inklusive 121 Kreuzsensoren. Der Hybrid-Autofokus ist präzise und wirklich schnell. Zusätzlich kannst du hierdurch auch ältere Four-Thirds-Objektive nutzen. Dank einem speziellen Algorithmus gelingt dir das präzise Fokussieren auch im Serienbildmodus. Hier sind mit mechanischem Verschluss 15 Bilder pro Sekunde, mit elektronischem Verschluss sogar 18 Bilder pro Sekunde möglich. Somit muss sich die Olympus OM-D E-M1 Mark II auch vor den Profis in Sachen Schnelligkeit nicht verstecken. (Im Vergleich: Die Canon EOS 1DX schafft bis zu 16 Bilder pro Sekunde, die Nikon D5 bis zu 14.) Matthias aus unserem Foto-Team kann bestätigen, dass die E-M1 Mark II auch beim Auslösen im Live-View-Modus voll überzeugt. Hier hilft vor allem Olympus neue «Pro Capture»-Funktion. Du drückst den Auslöser nur halb und die Kamera nimmt kontinuierlich Bilder auf, speichert die letzten 14, in dem Moment wo du vollständig durchdrückst. Damit erwischst du garantiert den perfekten Auslösemoment.

Olympus zeigt dir die Videofunktionen - weiter unten folgen Reviews von Kai und TheCameraStore TV

Elektronischer Sucher, ISO und Bildqualität

Die Bildqualität ist wirklich beeindruckend, besonders bei Tier- oder Sportaufnahmen sticht die E-M1 II klar hervor. Der elektronische Sucher bietet eine hundertprozentige Bildfeldabdeckung und überzeugt mit einer effektiven Vergrösserung von 074. Du kannst dir ausserdem alle Aufnahmeeinstellungen plus zusätzlich Akkustand, Bildstabilisierungsmodus, eine Live-Vorschaufunktion sowie die Belichtungsmessung einblenden lassen. Um eine optimale Belichtung zu bekommen gibt es Bracketing-Optionen und schnelle Verschlusszeiten von 1/32 000 bis zu 60 Sekunden mit leisem, elektronischem Verschluss. Die Bildqualität wird zudem durch ISO 200 bis 25 600 selbst bei schlechten Lichtverhältnissen hoch gehalten. Das Rauschen ist allgemein sehr gering, erst ab ISO 1600 macht es sich langsam bemerkbar. Der in der Kamera integrierte 5-Achsen-Bildstabilisator gleicht fünf Bewegungsarten inklusive Kippen aus. Auch das macht die E-M1 II wieder ideal für schnelle, bewegte Motive.

Einfache Bedienung mit schwenkbarem Touchscreen

Wer eine Olympus Kamera zu Hause hat, weiss, die Menüführung ist leicht zu verstehen und wird erst bei sehr versteckten Funktionen ein wenig tricky. Ich spreche da aus eigener Erfahrung ;). Bei der E-M1 II wurde das Menü komplett überarbeitet und ein Untermenü nur für Video integriert. Die mit 134x91x69mm kleine Systemkamera liegt dank Gummierungen im rechten Griffbereich sehr sicher in der Hand. Selbst mit schwerem Teleobjektiv lässt sie sich gut halten. Wenn dir das nicht reicht, kannst du den optional erhältlichen Batteriegriff nutzen. Der bringt doppelte Akkulaufzeit, hat einen Netzteilanschluss und einen Hochformatauslöser. Zwei SDHC/SDXC-Kartenfächer, eines davon ist UHS-II kompatibel, machen das Speichern deiner Bilder im Raw- und JPEG-Format möglich. Was die Tasten anbelangt, hat man die «Menü» nach rechts verschoben sowie drei «Custom»-Funktionen im Modusrad hinzugefügt. Damit kannst du das Bedienen noch schneller und einfacher machen. Der 3-Zoll-Touchscreen kann ebenso wie die drei konfigurierbaren Funktionstasten zum Bedienen genutzt werden. Leider fehlt ein separates Rad zur Belichtungskorrektur. Zurück zum Touchscreen. Der lässt sich neu auch nach links und um bis zu 270 Grad um die eigene Achse schwenken. Das erleichtert dein Leben vor allem beim Fotografieren im Hochformat.

Kais Review

TheCamerastore TV Review

Registriere dich für den Olympus Pro Service. Einfach das zu dir passende Paket auswählen und sowohl deine Kamera wie auch deine Objektive optimal schützen. Kundenservice, Reparaturservice inklusive Leihkamera und regelmässige Wartung inbegriffen.

Wer schaut noch Reviews auf youtube (und kann nicht aufhören)

Ich würde lügen, würde ich sagen, dass ich nie Reviews schaue. Meine Favoriten sind ganz klar Kai (ehemals DigitalRev), TheCameraStore TV und bigheadtaco. Besonders Kai und TheCameraStore TV kann ich euch empfehlen. Alle sind mega sympathisch, ich habe beide auf der Photokina 2016 getroffen. Big Love. Kai W youtube channel / TheCameraStore TV youtube channel

User

Lilian Dach

Mein Ziel ist es, spannende Inhalte zu generieren – Wünsche sind willkommen! Fotografie begeistert mich, Shoppen ist sowieso meine grosse Leidenschaft – da bin ich genau richtig im Online-Business bei digitec.

8 Kommentare

User macorneo

Preis Zu hoch..👿

04.02.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Aphelion

Jedes mal Frust, wenn ich auf Toppreise schauen gehe. Es findet einfach kein Wettbewerb statt und ohne etwas voreilig unterstellen zu wollen, aber das stinkt einfach nach Preisabsprache! Die Kamera ist spitze, aber für ne MFT dann ziemlich "overpriced". Also heisst es weiterhin geduldig sein und abwarten...

05.02.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User farcillio

Der Preis ist nur +/- 200.- teurer als beim Verkaufsstart der ersten E-M1..
Wegen dem Wettbewerb.. naja.. anfangs haben alle ähnliche Preise und etwas später geht es los...
Echt nichts neues. Aber die Kamera hat einiges mehr drauf als dessen Vorgänger und rechtfertigt die 200.-
Dass es eine MFT ist spielt keine Rolle.. diese Mentalität ist etwas veraltet.. "muss Spiegelreflex sein und Vollformat. erst dann ist es gut"
Wenn man nicht fotografieren kann sollte man was anderes kaufen. Simpel!

06.02.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Aphelion

Schon heftig, was man sich alles unterstellen lassen muss, von jemandem, der einem nicht mal kennt! Sie haben keinen Schimmer, was bei mir an Kamera-Gear im Einsatz ist, noch kennen sie meine Foto-Skills. Ein MFT-Sensor ist nunmal günstiger, als ein KB-Sensor und wir müssen nicht darüber streiten, ob der grössere Sensor physikbedingt besser ist. Die neue M1 muss sich gegen die alte M1 behaupten und gegen alles, was derzeit am Markt ist. Es ist irrelevant, welchen Startpreis die alte M1 hatte!

06.02.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Aphelion

Ergänzung: Ich habe mir erst dieses Jahr 2 alte M1 zu je ~650.- ersteigert. Die hatten ganz wenig Auslösungen und befinden sich in neuwertigem Zustand. Klar, kein fairer Vergleich. Aber wenn ich bedenke, dass die alte M1 immer noch alle für mich relevanten Bereiche optimal abdeckt, dann sind die 2300.-, die Olympus für die neue M1 veranschlagt, nur schwer zu rechtfertigen, selbst im Vergleich zu einer neuen M1 Mark I. :D

06.02.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User PhotoFreak

Was Farcillio vermutlich sagen will.
Auch die Specs und vor allem Bildstabilisator die Olympus da reingesteckt hat wird die Differenz ausmachen. Yupp keiner weiss was sie zuhause haben haha aber das mit der "Mentalität von wegen Vollformat" ist leider noch so.
Wissen Sie denn wie hoch der Preisunterschied zwischen KB und MFT ist?
Denn bei MFT sind es die überlegenen Specs die man zahlt... versuchen Sie mal bei 600mm ohne Stativ bei einem anderen Brand zu fotografieren ;) oder gar zu filmen.

06.02.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User SherlockHolmes

Was denkt ihr wann wird die Sony A7 Mark 3 kommen?

06.02.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Lilian Dach

Hallo Sherlock, ich habe von Sony keinerlei Informationen hierzu. Tummle mich aber gern auf einschlägigen Rumour-Seiten, wie zum Beispiel auf dieser hier: dpreview.com/forums/thread/... Sind aber einfach Gerüchte. Keinerlei konkrete Angaben und eben, seitens Sony wissen wir gar nichts. Liebe Grüsse, Watson - äh - Lilian ;)

06.02.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.


Bitte melde dich an.

Du musst angemeldet sein, um einen neuen Kommentar zu erfassen.

Corporate logo