Die konischen Lautsprecher Beosound 1 und 2.
Die konischen Lautsprecher Beosound 1 und 2.
Die konischen Lautsprecher Beosound 1 und 2.
Die konischen Lautsprecher Beosound 1 und 2.
Der Beosound 1 verfügt über einen integrierten Akku für bis zu 12 Stunden Wiedergabezeit.
Der Beosound 1 verfügt über einen integrierten Akku für bis zu 12 Stunden Wiedergabezeit.
Neu im SortimentAudio & Heimkino

Die Bang & Olufsen Beosound ist neu bei uns erhältlich

Thomas Wüthrich
Zürich, am 08.01.2020
Der dänische Premium-Hersteller Bang & Olufsen verkauft neben Kopfhörern und Bluetooth-Speakern, die wir schon länger im Sortiment haben, auch Multiroom-Lautsprecher der gehobenen Klasse. Diese Linie mit dem Namen Beosound findest du neu auch bei uns!

Multiroom-Systeme sind längst auf dem Vormarsch und lösen zunehmend traditionelle, verkabelte Heimaudio-Systeme ab. Während sich der Grossteil der Branche auf kleine, zylinderförmige Lautsprecher aus Kunststoff in Schwarz in Weiss eingeschossen hat, gibt es Hersteller, die bewusst andere Wege gehen. Die Multiroom-Lautsprecher der Beosound-Linie von Bang & Olufsen fallen in diese Kategorie. Sie zeichnen sich durch ein einzigartiges Design, beste Soundqualität und hochwertige Materialen aus.

Beosound 1 & 2

Multiroom System
Beosound 1 - 2nd Gen (Natural, Bluetooth)
1650.–
B&O Beosound 1 - 2nd Gen (Natural, Bluetooth)

Tragbarer, smarter Lautsprecher mit integriertem Google Assistant und 360-Grad- Klang.

Multiroom System
Beosound 2 - 2nd Gen (Natural, Bluetooth)
2250.–
B&O Beosound 2 - 2nd Gen (Natural, Bluetooth)

Leistungsstarker, smarter Lautsprecher mit Google Assistant und 360-Grad- Klang.

Das Design des konischen Lautsprechers stammt von Torsten Valeur und David Lewis. Das geschlossene Gehäuse aus Aluminium bietet laut Bang & Olufsen beste akustische Voraussetzungen dank der Steifheit des Materials, der Vermeidung von Dissonanzen aufgrund von Verbindungsstellen und der Eliminierung von Verzerrungen. Ebenfalls massgeblich zur Klangqualität beitragen haben soll die patentierte Acoustic Lens Technology. Sie führt dazu, dass sich hohe und mittlere Frequenzen gleichmässig über einen 180°-Radius im Raum verteilen und man nicht wie bei klassischen Stereo-Lautsprechern im «Sweet-Spot» sitzen muss, um beste Soundqualität zu geniessen. Der Lautsprecher lässt sich daher flexibler im Raum positionieren.

Im Inneren schlummern bei der Beosound 2 ein Hoch-, zwei Mittel- und ein Tieftöner. Bei der Beosound 1 wird der Sound durch einen kombinierten Full-Range-Tweeter für die Mitten und Höhen und einen Tieftöner für den Bass erzeugt. Bei beiden ist auf der Oberseite ein Touchpad integriert, welches zur Steuerung der Musik dient. Die Beosound 1 verfügt zudem über einen eingebauten Akku mit einer Wiedergabezeit von 12 Stunden. Sie kann daher in jeden Raum oder auch auf die Terrasse mitgenommen werden.

Beosound Edge

Multiroom System
Beosound Edge (Natural, Bluetooth)
3750.–
B&O Beosound Edge (Natural, Bluetooth)

Die Revolution des Klangs! Der Beosound Edge ist ein kompakter und leistungsstarker kabelloser Lautsprecher, der mit fast magischer Steuerung, zeitlosem Design und zukunftsweisender, innovativer Akustiktechnologie ein faszinierendes Hörerlebnis bietet.

Ein Kreis. Wow. Das kann nur einem Designer einfallen – dachte ich wohl, als ich den Lautsprecher zum ersten Mal gesehen habe. Tatsächlich entstammt die Beosound Edge dem Stift des Designers Michael Anastassiades. Die Inspiration dazu soll von einer auf der Kante stehenden Münze gekommen sein. Elegant, ausbalanciert aber auch irgendwie verlockend zum Umherrollen. Und genau das soll man auch mit der Beosound Edge, denn die Lautstärkeregelung erfolgt über einen leichten Schubser nach links oder rechts. Diese Interaktion macht die Besound Edge nicht nur optisch, sondern auch haptisch zum Erlebnis. Wenig verwunderlich, dass er DIE Attraktion auf dem Messestand von Bang & Olufsen an der IFA 2018 war, als er als Neuheit vorgestellt wurde. Der Lautsprecher wird mit einem Bodenstandfuss ausgeliefert, damit er nicht davon rollt. Um ihn noch auffälliger zu platzieren, ist auch eine Wandhalterung erhältlich, mit welcher der Lautsprecher im 90°-Winkel in den Raum hinausragt.

Den Sound liefern zwei Hoch-, zwei Mittel- und ein 10-Zoll-Tieftöner. Die Musik wird dabei aus beiden Seiten des Lautsprechers ausgestrahlt. Näherungssensoren aktiveren die berührungsempfindliche Bedienoberfläche, welche durch die Aluminiumoberfläche leuchtet.

Beosound Stage

Multiroom System
Beosound Stage (Natural/Black, Bluetooth)
1650.–
B&O Beosound Stage (Natural/Black, Bluetooth)

Soundbar, die sich in deine Inneneinrichtung einfügt und deinem TV-Gerät den Bang & Olufsen-Sound verleiht. So leistungsstark, dass kein Subwoofer erforderlich ist.

Die Beosound Stage ist in derselben skandinavisch-minimalistischen Designsprache wie der Edge-Lautsprecher gestaltet. Der Rahmen besteht aus Aluminium, während die Abdeckung in warmem Textilgewebe einen Kontrast bilden soll. Sämtliche Bedienelemente sind unauffällig und nahtlos im Gehäuse integriert.

Während das Design sehr schlicht gehalten ist, soll die Technologie keineswegs minimalistisch sein. Die Soundbar verfügt über insgesamt 11 Lautsprechertreiber. Vier davon sind allein für den Bass-Bereich zuständig, weshalb ein extra Subwoofer laut Bang & Olufsen nicht nötig ist. Die Beosound Stage ist auch Dolby Atmos-fähig und soll damit perfekten Surround-Sound erzeugen können. Die Soundbar lässt sich mit jedem TV mit HDMI ARC-Anschluss verbinden. Sie kann aber auch als eigenständiger Lautsprecher eingesetzt werden oder im Verbund mit anderen Multiroom-Speakern erklingen. Sie verfügt über die gleichen Anschlussmöglichkeiten wie alle Beosound-Lautsprecher.

Flexibel dank kabellosem Multiroom-System

Die Beosound-Lautsprecher verfügen über eine Vielzahl von Verbindungsmöglichkeiten. Die meisten basieren auf deinem WLAN. Am einfachsten ist das Setup laut Bang & Olufsen mit der Bang & Olufsen App, die es im App Store für iOS-Geräte und im Google Play Store für Android-Geräte gibt. Mit der App wählst du aus, welcher Lautsprecher deines Multiroom-Systems welche Musik abspielen sollen oder lässt im ganzen Haus den gleichen Sound erklingen. Als Alternative kannst du dein Multiroom auch über die Google Home App aufsetzen, denn die Beosound-Lautsprecher verfügen über Chromecast built-in. Willst du nur einen Lautsprecher direkt ansteuern, kannst du auch auf Apple Airplay 2 oder Bluetooth zurückgreifen.

Für wen sind diese Lautsprecher?

Wenn du nach einem Speaker suchst, der in einer Ecke steht und dir etwas Musik abspielt, während du am Kochen oder Bügeln bist, gibt’s günstigere Alternativen. Der Beosound-Speaker möchte nicht nur einfach irgendwo im Raum aufgestellt werden. Er möchte diesen aktiv mitgestalten und als Designstück zur Gesamterscheinung beitragen. Er will aber nicht zu sehr herausstechen. Dafür ist das skandinavische Design bewusst zu schlicht gehalten. Aber für den Kenner wird er dennoch ein Eyecatcher sein.

Wenn du den Kabelsalat traditioneller Heimaudio-Systeme satt hast, Wert auf Design und Ästhetik legst und über das nötige Kleingeld verfügst, dann könnte ein Beosound-Lautsprecher auch in dein Zuhause passen.

Ergänzende Multiroom-Speaker

Die Multiroom-Funktion in der Bang & Olufsen App umfasst nicht nur die Beosound-Linie, sondern auch die Beoplay-Linie. So können Beosound- und Beoplay-Linie frei miteinander kombiniert werden. Die Beoplay-Lautsprecher eignen sich besonders gut für kleinere Räume oder wenn man sich einen etwas unauffälligeren Speaker wünscht.

Keine Neuheit oder Aktion mehr verpassen?

Du bist audiophil oder interessierst dich einfach für die neusten Trends und Aktionen im Bereich Kopfhörer, Bluetooth Speaker, Multiroom und der ganzen DJ- & HiFi-Sparte? Dann folge mir als Autor. Einfach unten auf «Autor folgen» klicken.

6 Personen gefällt dieser Artikel


Thomas Wüthrich
Thomas Wüthrich
Category Marketing Manager, Zürich
Egal ob Ball, Ei oder Shuttle, ich renne so ziemlich allem nach, solange man damit kompetitiv Sport machen kann. Zudem glänzen meine Augen bei alten und neuen Gefährten mit viel Hubraum. Immer dabei habe ich einen von unzähligen Kopfhörern und zuhause baue ich ein kleines Smart Home auf.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren