Digitec Galaxus bringt das CO2-Zertifikat in die Shops
FirmenneuigkeitenNachhaltigkeit

Digitec Galaxus bringt das CO2-Zertifikat in die Shops

Tobias Billeter
Zürich, am 22.04.2021
405 Franken pro Person und Jahr: So viel kostet der CO2-Ausgleich in der Schweiz. Per sofort können Kundinnen und Kunden mit dem Kauf von Zertifikaten ihren gesamten Klimafussabdruck kompensieren.

Viele Konsumentinnen und Konsumenten möchten etwas für den Klimaschutz tun. Weil weniger heizen und Plastik rezyklieren nicht ausreichen, um die Erwärmung des Planeten zu stoppen, suchen sie nach zusätzlichen Massnahmen. Eine davon ist der Kauf von CO2-Zertifikaten. Nebst der Möglichkeit, klimaneutral einzukaufen, bietet Digitec Galaxus in seinen Shops neu auch direkt Zertifikate des Klimaschutzunternehmens South Pole an. Der Preis pro kompensierter Tonne CO2 liegt bei maximal 30 Franken.

Viele Wege führen in die Klimaneutralität

Im Rahmen des Pariser Klimaabkommens hat sich die Schweiz verpflichtet, den CO2-Ausstoss pro Kopf bis 2030 verglichen mit 1990 zu halbieren. Bisher sind wir nicht auf Kurs: Wie aktuelle Studien zeigen, müsste die reiselustige und kauffreudige Schweizer Bevölkerung ihr Mobilitäts- und Konsumverhalten fundamental umgestalten. Eine Herausforderung, die Zeit braucht. Denn der Umstieg von BMW auf SBB oder der Austausch von Ölheizungen gegen Wärmepumpen und Photovoltaik ist über Nacht nicht zu schaffen. Gegen das vom Parlament revidierte CO2-Gesetz ist zudem das Referendum ergriffen worden.

Wer den Klimaschutz dennoch nicht auf die lange Bank schieben will, für den gibt es als schnell wirkende Ergänzung zur Reduktion auch CO2-Zertifikate. Gemäss Bundesamt für Statistik verursacht die Schweizer Bevölkerung pro Kopf und Jahr 13.5 Tonnen CO2. Bei 30 Franken pro Tonne ist der persönliche CO2-Ausgleich bereits für 405 Franken zu haben.

Dort investieren, wo das Geld fehlt

Kurz- bis mittelfristig ist der Kauf von CO2-Zertifikaten effektiv und sinnvoll zugleich, darüber sind sich die Experten von South Pole einig. Sämtliche Kompensationsgelder fliessen in ausgewählte und zertifizierte Klimaschutzprojekte, die kosteneffizient und langfristig Treibhausgasemissionen reduzieren. Und oft findet die Kompensation in Regionen dieser Welt statt, wo finanzielle Mittel für einen effektiven Klimaschutz fehlen.

Hier findest du Links zu einigen Projekten, deren CO2-Zertifikate per sofort im Shop erhältlich sind:
Prony Windkraft
Siam Solar
Kariba Waldschutz
Musi Wasserkraft
Lacondon Waldschutz
Xe Namnoy Wasserkraft

49 Personen gefällt dieser Artikel


Tobias Billeter
Tobias Billeter
Head of Corporate Communications, Zürich
Mitarbeitende und Medien auf dem Laufenden zu halten, das ist mein Job. Ohne reichlich frische Luft geht bei mir allerdings nix! In der Natur hole ich mir den langen Atem, um stets dran zu bleiben. Und beim Jazz die Ruhe, um meine Teenager zu bändigen.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren